News

Themen sind Gewerbegebiete an der Neanderhöhe und Bevölkerungsmonitoring.

Kaum hat die BmU die Koalition mit der CDU im Erkrather Stadtrat aufgekündigt, ist sie in Antragslaune. Für den Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung hat die BmU bislang zwei Anträge gestellt. In der nächsten Sitzung am 19. Januar soll unter anderem der Grundsatzbeschluss gefasst werden, die Beteilungsverfahren zur Ausweisung eines Gewerbegebietes an der Neandcrhöhe/Hochdahler Straße auf den Weg zu bringen.

Mettmann kopiert Erkrath! Das allerdings mit der ausdrücklichen Erlaubnis der Nachbarn. „Der Wirtschaftskreis Erkrath hat 2013 und 2014 zwei Aktionstage der Wirtschaft organisiert", sagt Wolfgang Robrahn vom GVM-Forum für Wirtschaft aus Mettmann, dem ältesten Netzwerk der Stadt.

Mettmann macht es Erkrath nach. Einen Tag lang verlassen Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, um ein gutes Werk zu tun.
Erkrath hat's vorgemacht und Mettmann damit begeistert: Deshalb wird es auch dort im September einen Aktionstag der Wirtschaft geben. ln 50 Vor trägen vor der Mettmanner Wirtschaft hat Wolfgang Robrahn, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft Verein zu Mettmann schon für das Projekt geworben und innerhalb von 14 Tagen genügend Sponsoren gefunden, die die Veranstaltw1gen rund um den Wirtschaftstag unterstützen.