News

Grüne kritisieren den Vorstoß der FDP, die Bahnstraße in Alt-Erkrath für den Verkehr zur Durchfahrt freizugeben.
Noch kein Jahr ist es her, dass die Bahnstraße saniert wurde, und zwar größtenteils als attraktive Fußgängerzone. Vergrößerte Baumscheiben, neues schickes Pfaster und neue Laternen sollen der Innenstadt ein Stückchen Verweilqualität verleihen. Alles nur ein Traum?

Standort für W-Lan wird gesucht - Unterfeldhaus oder Hochdahler Markt? Dort könnte ein Testlauf starten.
„Trotz Handy-Flatrates wünschen sich die Bürger heute, an jedem Platz frei surfen zu können", klärte Manuel Loeser von der Firma Malo Compμter GmbH, Köln, ein Partnerbetrieb der Firma Hotsplots, Berlin, den Mitgliedern des Ausschusses für Stadtentwicklung. Die Verwaltung hatte den Fachmann in den Ausschuss eingeladen, um zu erfahren, unter welchen Umständen Erkrath seinen Einwohnern im öffentlichen Raum kostenloses Surfen ermöglichen kann.

Was lange währt, wird endlich gut: Am Dienstagabend beschloss die CDU zusammen mit dem neuen Koalitionspartner BmU sowie der SPD das Stadtentwicklungskonzept. Allein die Grünen blieben bei ihrem Nein zum Konzept, wegen des ihrer Ansicht nach zu weit reichenden Flächenverbrauchs - zum Beispiel Neanderhöhe.