News

Mettmann macht es Erkrath nach. Einen Tag lang verlassen Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, um ein gutes Werk zu tun.
Erkrath hat's vorgemacht und Mettmann damit begeistert: Deshalb wird es auch dort im September einen Aktionstag der Wirtschaft geben. ln 50 Vor trägen vor der Mettmanner Wirtschaft hat Wolfgang Robrahn, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft Verein zu Mettmann schon für das Projekt geworben und innerhalb von 14 Tagen genügend Sponsoren gefunden, die die Veranstaltw1gen rund um den Wirtschaftstag unterstützen.

18.000 Euro seien dazu notwendig, sagte Robrahn gestern, als er das Vorhaben im Rathaus der Öffentlichkeit vorstellte. Ganz offensichtlich ist er von der Idee, dass Unternehmer und Handwerker einen Tag lang gemeinnützigen Einrichtungen einen Herzenswunsch mit Manpower, Kompetenz und Kreativität erfüllen, begeistert. „Denken Sie groß, träumen Sie", forderte er Schulen, Kindergärten und anqere Einrichtungen auf, die Hilfe brauchen. Die Unterstützung müsse sich nicht darin erschöpfen, eine Wand weiß zu streichen.

Kompletten Artikel lesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen